Bachelor Mehrsprachige Kommunikation

Anmeldung für den Bachelor in mehrsprachiger Kommunikation


Welche Aufnahmebedingungen gibt es?

formation-inscription-condition.jpg


(1) Sie müssen die Aufnahmeprüfung an der Fakultät für Übersetzen und Dolmetschen (FTI) bestehen. Die Aufnahmeprüfung für den Bachelor Mehrsprachige Kommunikation besteht aus drei Prüfungen: eine in Ihrer A-Sprache, eine in Ihrer B1-Sprache und eine in Ihrer B2-Sprache.

Möglichkeit zur Dispensation von der Prüfung für die B1- und B2-Sprache:
Haben Sie ein Zertifikat, das für eine Ihrer B-Sprachen dem Niveau B2 gemäss Gemeinsamem Europäischem Referenzrahmen (GER) entspricht? Oder haben Sie zwei Studienjahre an einer Sekundar- oder Hochschule absolviert, an der die B-Sprache Unterrichtssprache und Landessprache ist? Dann können Sie von der Prüfung für diese B-Sprache dispensiert werden. Lesen Sie mehr zu den Bedingungen für eine Dispensation von Teilen der Aufnahmeprüfung für den BA.

Andere Dispensationen:
Beim zweiten Antritt können Sie um Dispensation für jene Prüfungen ansuchen, die Sie beim ersten Antritt geschafft haben.

 

(2) Sie müssen die Immatrikulationsbedingungen der Universität Genf (UNIGE) erfüllen.
Sie brauchen einen Vorbildungsausweis (Schweizer Matura / anerkanntes ausländisches Reifezeugnis). Die Rubriken „Titulaires de diplômes suisses“ (Schweizer Vorbildungsausweise) und „Titulaires de diplômes étrangers“ (Ausländische Vorbildungsausweise) der Website der Universität Genf erläutern, welche Abschlüsse die Universität Genf von Ihnen verlangt. Es ist wichtig, dass Sie sich über die Immatrikulationsbedingungen und insbesondere über die besonderen Immatrikulationsbedingungen für Kandidatinnen und Kandidaten mit ausländischen Vorbildungsausweisen informieren.

 

Espace étudiant Hier finden Sie allgemeine Informationen zu diesem Studiengang.

 

Die Aufnahmeprüfung kurz erklärt

formation-inscription-quoi.jpg


Welche Prüfungen sind abzulegen?
Sie müssen drei Prüfungen ablegen: eine Prüfung in der A-Sprache, bei der Ihr Wissen und Ihre Redaktionskompetenz in Ihrer Muttersprache überprüft werden, und eine Prüfung für jede B-Sprache, die Ihr Niveau im Textverständnis und Ihre Redaktionskompetenz in Ihren beiden Passivsprachen feststellen soll.

Welches Sprachniveau wird verlangt?
Sie beherrschen Ihre A-Sprache perfekt: Sie müssen einen logischen, gut strukturierten Text in adäquatem Stil verfassen können. Für die B-Sprachen wird das Niveau B2 gemäss Gemeinsamem Europäischem Referenzrahmen erwartet.

Wo und wann?

  • Die Prüfungen finden in Genf vom 3. bis 5. April 2018 statt.
  • Die Prüfungsergebnisse werden am 31. Mai 2018 veröffentlicht.

 

Welche Schritte sind bei der Anmeldung zu beachten?

formation-inscription-procedure.jpg


Sie müssen zwei komplette Dossiers nach folgenden Anweisungen einreichen:

Für die FTI

Für die Immatrikulation an der UNIGE

Wählen Sie eine Sprachkombination mit drei Sprachen.
Ihre Muttersprache oder Grundsprache ist Ihre A-Sprache. Das ist die Sprache, die Sie perfekt beherrschen. Ausgehend von Ihrer A-Sprache wählen Sie dann in der Tabelle Sprachkombinationen zwei B-Sprachen (auch „Passivsprachen“ genannt). Zusammen ergeben sie Ihre Sprachkombination.

Für die Anmeldung erforderliche Dokumente

 

Online-Anmeldung an der FTI: Melden Sie sich online zu den Aufnahmeprüfungen an der FTI vom 2. Oktober 2017 bis zum 31. Januar 2018 (letzter Anmeldetag) an. Die Anmeldeschritte finden Sie in untenstehender Tabelle „Die Anmeldung beginnen“.

Online-Anmeldung bei der Immatrikulationsstelle der Universität Genf: Beantragen Sie Ihre Immatrikulation an der Universität Genf bei der Immatrikulationsstelle. Der Antrag muss online zwischen dem 2. Januar und dem 30. April 2018 erfolgen. Siehe dazu die in untenstehender Tabelle beschriebenen Schritte.

Sobald Ihre Anmeldung angenommen wurde, erhalten Sie per E-Mail eine Anmeldebestätigung zu den Aufnahmeprüfungen. Sie müssen den Erhalt dieser Nachricht innerhalb der angegebenen Frist bestätigen (gilt als Bestätigung Ihrer Teilnahme an den Aufnahmeprüfungen). Die Einladung zur Prüfung sowie die Prüfungszeiten werden Ihnen bis Ende Februar per E-Mail zugeschickt.

KandidatInnen, die ein Visum benötigen, müssen ihr Immatrikulationsdossier bis zum 28. Februar 2018 (Ende der Einreichfrist) an die Immatrikulationsstelle senden.


KandidatInnen, die Französisch nicht in ihrer Sprachkombination an der FTI haben, müssen zusätzlich die von der Universität vorgesehene Französischprüfung (eine von der Aufnahmeprüfung der FTI unabhängige Grundprüfung) ablegen, ausser bei einer Dispensation von der Prüfung, wie sie in den Immatrikulationsbedingungen vorgesehen ist.

Die Aufnahme an die FTI ist nach bestandener Aufnahmeprüfung und nach Annahme des Immatrikulationsdossiers durch die Immatrikulationsstelle der Universität Genf definitiv.

 

Die Anmeldung beginnen

formation-inscription-sinscrire.jpg

 1) Melden Sie ein ORISIS-Konto an

Sie erhalten eine Bestätigung per E-Mail, um Ihr Konto aktivieren zu können.
(Sollten Sie schon an der Universität Genf immatrikuliert sein, verwenden Sie das Passwort Ihrer ersten Anmeldung auf ORISIS in Verbindung mit Ihrer privaten E-Mail-Adresse. Sollte das nicht funktionieren, erstellen Sie einen neuen Zugang mit Ihrer @etu.unige.ch.)

Für die FTI

Für die Immatrikulation an der UNIGE

2) Melden Sie sich online zu den Aufnahmeprüfungen der FTI an

3) Verwenden Sie Ihre ORISIS-Identifikation, um Ihren Online-Immatrikulationsantrag beim Immatrikulationsbüro der Universität Genf zu registrieren.

Die Anmeldefrist läuft vom 2. Oktober 2017 bis zum 31. Januar 2018 Die Anmeldefrist läuft vom 2. Oktober 2017 bis zum 31. Januar 2018


Für KandidatInnen mit Visumpflicht endet die Anmeldefrist am 28. Februar 2018.

(Exmatrikulierte KandidatInnen der UNIGE werden gebeten, die Verwaltungsstelle der UNIGE direkt auf dem Forum admissions.unige.ch zwischen dem 1. Juni und dem 15. August 2018 zu kontaktieren, um ihre Immatrikulation zu erneuern.)

Die Immatrikulation ist die von der Universität erteilte Zulassung, sich als StudentIn an einer Fakultät einzuschreiben, um an den verschiedenen Kursen, Seminaren und Übungen teilzunehmen, die zur Erlangung eines akademischen Grades notwendig sind.
Die Studiengebühr beträgt CHF 500 pro Semester.

 

Kontakt

Studiensekretariat:

Informationen, Aufnahmen und Anmeldungen.

Marie-Laure Cudet
Gebäude: Uni Mail
Büro: 6256
Tel: +41 (0)22 37 98708
Fax: +41 (0)22 37 98750
E-Mail: Marie-Laure.Cudet(at)unige.ch

Bürozeiten: Dienstag-Freitag, 10.00-12.00 und 14.00-16.00