La collection Sociograph

Sociograph 27 - Sociological Research Studies

 Couv_Sociograph_front.jpg

Begleitung von Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung im Spital.
Ambivalenzen und Pragmatismus von Schnittstellen

Anna Weber

 

2016, numéro 27

ISBN: 978-2-940386-36-9

 

 

 

Le numéro peut être commandé (CHF 15.- l'exemplaire, TVA et frais de port compris) au secrétariat.

Téléchargez le numéro  

Studien zur Gesundheitsversorgung im Spital von Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung weisen auf verschiedene Missstände und Ungerechtigkeiten bezüglich Zugang und Versorgungsqualität hin. Um die Begleitung von Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung im Spital genauer zu untersuchen, wurde im Rahmen eines Mandats eine explorative Studie durchgeführt. Anhand von semi-direktiven Interviews mit Fachpersonen aus dem Gesundheits- und Behindertenbereich, Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung und deren Angehörigen sowie einer Dokumentenanalyse wurden Rollen, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten der verschiedenen Akteure analysiert sowie Interaktionsdynamiken und problematische Schnittstellen beleuchtet. Die Resultate dieser qualitativen Studie werden im vorliegenden Bericht aufgezeigt und mit Empfehlungen zur Verbesserung der Behandlungsqualität und der interinstitutionellen Kommunikation ergänzt. Der Bericht hat zum Ziel, für die Thematik zu sensibilisieren und eine Grundlage für einen reflexiven Austausch zu bieten, der die Zusammenarbeit zwischen den involvierten Akteuren verbessert und zu einer bedürfnisgerechteren Behandlung und Pflege von Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung im Spital beiträgt.