Forschung

Promotionsschriften

Neuere deutsche Literatur und Kultur

  • Philipp Ramer: Der "bessere Dreibung" - Peter Altenberg, Karl Kraus und Adolf Loos (unter der Leitung von Christine Weder).
  • Peter Wittemann: Post tenebras luxus. Reflexionsfiguren des Überflüssigen in deutschsprachiger Literatur und Ästhetik des 18. Jahrhunderts (unter der Leitung von Christine Weder).
  • Katarzyna Zieba: Die literarische Rückkehr in die "kleine Heimat" in der deutschen Literatur nach 1945 (unter der Leitung von Markus Winkler).

Mittelalterliche Literatur und Kultur

  • Katharina Gedigk: Spiegelphänomene in arthurischen Romanen des 12. und 13. Jahrhunderts (unter der Leitung von René Wetzel).
  • Mirko Pinieri: Soy mirer ou mirouoir des anciens et des anciennes histoires : Les miroirs de femmes français et allemands destinés à l’éducation de jeunes dames (unter der Leitung von René Wetzel).
  • Julia Brusa: Spiegel und Licht – Erkenntnis und Erleuchtung: Zur Abbildung von Komplexität und Polyvalenz in der ‚Minneburg‘ (unter der Leitung von René Wetzel).

Deutsche Linguistik

  • Adelheid Wibel: Die Geistige Landesverteidigung zwischen 1933 und 1945. Eine (kultur-)linguistische Untersuchung (unter der Leitung von Juliane Schröter).
  • Aline Siegenthaler: Geschlechtergerechte Sprache – gender inclusive language – langage inclusif: Analyse aktueller deutsch-, englisch- und französischsprachiger Leitfäden für geschlechtergerechte Sprache (unter der Leitung von Daniel Elmiger).
  • Christine Ivanov: "Trivial, zu kompliziert, zu politisch und so weiter“ – Der Diskurs um geschlechtergerechte Sprache bei deutschen und schweizerischen Sprachpflegevereinen" (unter der Leitung von Gabriele Diewald, Universität Hannover, und Daniel Elmiger).
  • Nelly Buchser: Textuelle Repräsentation von Wissen im institutionellen Vermittlungskontext. Zur Architektur von Schulbüchern (unter der Leitung von Kirsten Adamzik) - Schulbuchprojekt.net.
  • Mateusz Maselko: Zur Syntax des Riograndenser Hunsrückischen in Südbrasilien. Variation und Wandel (unter der Leitung von Kirsten Adamzik und Alexandra N. Lenz von der Universität Wien).
  • Alessandra Alghisi: Deutsche und Italienische Verwaltungssprache im digitalen Zeitalter. Textlinguistische Untersuchungen zu kommunikativen Praktiken der öffentlichen Verwaltung in der Schweiz (unter der Leitung von Kirsten Adamzik).
Link CUSO