Evénements actuels ou à venir

Apéro der Deutschlehrenden, Mittwoch 21. September 2022, 18h15, Phil 102

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Deutschlehrende,


das Département de langue et de littérature allemandes lädt Sie herzlich ein zum diesjährigen 

 

Apéro der Deutschlehrenden

am Mittwoch, den 21.9., um 18.15 Uhr

im Gebäude Philosophes in Raum 102

(Boulevard des Philosophes 22, 1204 Genève).


Nach mehrjähriger Unterbrechung aufgrund von Covid-19 freuen wir uns, die Tradition des regelmässigen Austausches mit den Deutschlehrenden in und aus dem Umkreis von Genf wieder aufnehmen zu können.

Beim diesjährigen Apéro geben alle vier Abteilungen unseres Departements im Rahmen einer Kurzpräsentation Einblicke in ihre aktuelle Forschung und Lehre. Auf dem Programm stehen

  • «Von Kinosucht und Kniebewusstsein – Kolumnen der Schweizer Autorin Adelheid Duvanel edieren» (Neuere deutsche Literatur, Prof. Dr. Christine Weder),
  • «Spieglein, Spieglein an der Wand … Von der Didaxe mittelalterlicher Spiegelliteratur zur modernen Unterrichtspraxis» (Literatur des Mittelalters, Prof. Dr. René Wetzel),
  • «Quo vaditis: Wohin geht es mit den Schweizer Landessprachen im Fremdsprachenunterricht?» (Deutsche Linguistik, Prof. Dr. Daniel Elmiger) und
  • Vorstellung des neuen Teams (Travaux pratiques, u. a. Aurelia Martinez Seekamp).

Anschliessend sind Sie herzlich zu einem Apéritif eingeladen, der uns Gelegenheit zum Kennenlernen und zum Gespräch geben wird.

Um die Veranstaltung besser planen zu können, bitten wir Sie, sich bis zum 16.9. bei unserer Sekretärin, Sylvie Staehli, anzumelden, wenn Sie teilnehmen möchten: sylvie.staehli(at)unige.ch

Wir würden uns freuen, Sie beim Apéro der Deutschlehrenden begrüssen zu dürfen.

 

Mit freundlichen Grüssen

Juliane Schröter