Ausbildung

Master Mehrsprachige Kommunikationstechnologien (MATIM)

image-matim-fotolia-1170x300-blanc15.png


 In diesem Masterstudiengang entwickeln Sie Kompetenzen auf folgenden Gebieten:

  • Projektmanagement und Qualitätssicherung (Erstellung, Durchführung und Evaluierung von mehrsprachigen Projekten)
  • Übersetzungstechnologien (Entwicklung und Evaluierung von Übersetzungstechnologien)
  • Informations- und Kommunikationstechnologien (mehrsprachige Informationen suchen und bearbeiten)
  • Webdesign (Gestaltung mehrsprachiger Webinhalte)

Dieser Masterstudiengang richtet sich an BachelorabsolventInnen in Übersetzen, Kommunikation, Linguistik, Informatik oder anderer Studienzweige, die für eine Spezialisierung in mehrsprachigen Kommunikationstechnologien relevant sind. Die Zulassung erfolgt «sur dossier». Das geforderte Sprachniveau ist C1 für Englisch und B2 für Französisch. Im Gegensatz zum Master Übersetzen und Sprachtechnologien (MATT) enthält der MATIM keine auf die Sprachkombination abgestimmten Übersetzungskurse.


Zum Seitenanfang